Impressum

Startseite » Impressum

Das Internetangebot umfasst den Auftritt www.berliner-psychotraumakolloquium.de.

Anbieter / Herausgeber

Angriff auf die Seele – Psychosoziale Hilfe für Angehörige der Bundeswehr e.V.
c/o Psychotraumazentrum der Bundeswehr
Scharnhorststr. 13
10115 Berlin
E-Mail: info@berliner-psychotraumakolloquium.de

Redaktion

Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V. i. S. d. P.): Heinrich Rau

Technik/Webmaster: Frank Eggen

Layout: patmo.de – Patrick Möller

Koorperationspartner/Organisationsteam

Das Berliner Psychotraumakolloquium wird vom Psychotraumazentrum der Bundeswehr, Scharnhorststr. 13 10115 Berlin in Kooperation mit folgenden Institutionen durchgeführt:

  • Angriff auf die Seele – Psychosoziale Hilfe für Angehörige der Bundeswehr e.V.
  • Arbeitsgruppe Veteranen – Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (CCM), Charité Universitätsmedizin Berlin.
  • Sanitätsakademie der Bundeswehr
  • Soldaten und Veteranen Stiftung

Stand: 06.09.2017

Nutzungshinweise / externe Angebote

Sofern von www.berliner-psychotraumakolloquium.de und deren Unterseiten auf andere URL oder Seiten verwiesen wird (Hyperlinks), ist hiermit regelmäßig keine Aussage oder Meinung in Bezug auf die angelinkten, fremden Inhalte verbunden, insbesondere werden diese fremden Inhalte nicht zu eigen gemacht. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie feststellen sollten, dass der Verweis oder der hinter einem Link liegende Inhalt nicht korrekt, aktuell oder sonst zu beanstanden ist.

Das Anbringen von Links mit Verweis auf Inhalte von www.berliner-psychotraumakolloquium.de bedarf der vorherigen Zustimmung der Redaktion, es sei denn, es handelt sich um einfache Hyperlinks.

Disclaimer, Haftungsausschluss

Auf den Internetseiten www.berliner-psychotraumakolloquium.de finden Sie Informationen zum Berliner Psychotraumakolloquium, sowie Kontaktfunktionen zum Organisationsteam. Das Internet-Angebot dient dabei ausschließlich zur allgemeinen Information über das Berliner Psychotraumakolloquium. Die dargestellten Informationen wurden durch die Redaktion regelmäßig vor erstmaliger Einstellung erarbeitet und/oder geprüft. Aufgrund des allgemeinen Informationscharakters des Internet-Angebots wird jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit, Qualität oder jederzeitige Verfügbarkeit der bereitgestellten Informationen übernommen. Der Anbieter/Herausgeber haftet nicht für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung angebotener Informationen entstehen. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Computerviren oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet, es sei denn, der Anbieter/Herausgeber hat diesen Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

Haftungsausschluss für unberechtigt geltend gemachte Kosten

Wir sind um die urheberrechtliche Richtigkeit unserer Internetseite bemüht und greifen nur auf selbst erstellte Inhalte sowie auf lizenzierte und lizenzfreie Werke zurück. Sollten dennoch Inhalte oder Aufmachung der Internetseite Rechte Dritter oder gesetzliche Vorschriften verletzten, bitten wir um umgehende Mitteilung an den im Impressum genannten Anbieter/Herausgeber. Wir sichern zu, die geltend gemachte Verletzung unverzüglich zu prüfen und zu Recht beanstandete Inhalte und Links sofort zu entfernen, so dass von Seiten des Berechtigten die Einschaltung eines Rechtsanwalts nicht erforderlich ist. Vom Berechtigten ohne vorherige Kontaktaufnahme mit uns ausgelöste Rechtsberatungs- und andere Kosten werden wir aus diesem Grund vollumfänglich zurückweisen. Falls beabsichtigt wird, solche Kosten gerichtlich geltend zu machen, weisen wir darauf hin, dass wir in diesem Fall Gegenklage auf Nichttragung der Kosten wegen fehlender Ursächlichkeit erheben werden. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Urheberrecht

Falls nicht anders angegeben, unterliegen alle Seiten des Web-Angebotes www.berliner-psychotraumakolloquium.de, insbesondere Texte, Bilder, Grafiken, Ton-, Video- und Animationsdateien dem Urheberrecht. Eine Vervielfältigung, Veröffentlichung oder sonstige Verwendung solcher Seiten, oder Teilen davon, in elektronischen oder gedruckten Publikationen, auch im Internet, oder zu unternehmerischen Zwecken ist nur nach vorheriger Zustimmung gestattet. Das gilt für alle Inhalte unabhängig von Dateiformat und für alle Formen der Verwertung. Unzulässig ist das automatische oder sonst nicht vom individuellen Interesse an dem jeweiligen Inhalt geprägte Auslesen des Archivs oder anderer Datenbanken dieser Seiten zum Zwecke der Speicherung.

Die Inhalte dürfen ohne gesonderte Einwilligung lediglich für den privaten, nicht gewerblichen Gebrauch abgerufen, heruntergeladen, gespeichert und ausgedruckt werden, wenn alle urheberrechtlichen (z.B. Quellenangaben) und anderen geschützten Hinweise in Bezug auf die Inhalte und die Inhalte selbst unverändert beibehalten werden. Als Quelle ist die Internet-Adresse www.berliner-psychotraumakolloquium.de zu nennen. Die Urheberrechte verbleiben bei beim Anbieter/Herausgeber bzw. bei genannten Dritten.

Datenschutz

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden zu Auswertungs- und Statistikzwecken Zugriffsdaten (Anforderungsseite, aufgerufener Dateiname, Datum und Uhrzeit der Anforderung, Browser, Zugriffsstatus und IP-Adresse des anfordernden Rechners) gespeichert. Ein Abgleich dieser Daten mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte außerhalb der Koorpertionspartner/des Organisationsteams der Berliner Psychotraumakolloquiums ist ausgeschlossen.

Im Falle von Registrierungen, Bestellungen oder Feedback werden die angegebenen persönlichen Daten nur für die Übersendung der gewünschten Veröffentlichungen oder Informationen oder die bei den einzelnen Formularen explizit genannten anderen Zwecke verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Datenschutz sind auf der Webseite des „Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)“ zu finden.

Web-Analyse Opt-Out:

[wp-piwik module="opt-out" language="de" width="100%" height="200px"]

Das 6. Berliner Psychotraumakolloquium wird durchgeführt in Kooperation mit:

Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Psychotraumazentrum der Bundeswehr

Sanitätsakademie der Bundeswehr

Deutscher BundeswehrVerband e. V.

Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V.

Arbeitsgruppe Veteranen - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (CCM), Charité Universitätsmedizin Berlin

Angriff auf die Seele - Psychosoziale Hilfe für Angehörige der Bundeswehr e.V.

Soldaten und Veteranen Stiftung