Konferenz­programm

Startseite » Programm

Programm des 6. Berliner Psycho­trauma­kolloquiums

Das 6. Berliner Psychotraumakolloquium findet am 5. und 6. Dezember statt. Es wird ein reger Meinungsaustausch, viele Diskussionen, Einblicke und mehr zu dem Thema „Zukunftsworkshop Wehrpsychiatrie“ sowie nationale und internationale Partner erwartet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Tagungssaal im Tagungszentrum der Julius-Leber-Kaserne

Anreisetag: Montag, 4. Dezember

19:00 bis
22:00 Uhr

Icebreaker inkl. Registrierung

1. Tag: Dienstag, 5. Dezember

07:30 bis
08:30 Uhr

Registrierung

08:30 bis
09:00 Uhr

Begrüßung

Oberstarzt PD Dr. Zimmermann

09:00 bis
09:50 Uhr

Keynote

Generalarzt Bruno Most

09:50 bis
10:20 Uhr

Kaffeepause

10:20 bis
12:00 Uhr

Podiumsdiskussion zur Zukunft der Wehrpsychiatrie

N. N. (Moderation)
GenArzt Dr. Bernd Mattiesen
MinRat a.D. Dipl.-Psych. Günter Kreim
RDir Thomas Freiherr von Waldenfels
RA Arnd Steinmeyer

12:00 bis
13:00 Uhr

Mittagspause

13:00 bis
16:00 Uhr

Fokusgruppen

1. Neue Konzepte in Behandlung und Rehabilitation

OFA Daniela Hesse
N. N.

2. Angehörige und Familie in der Bundeswehr

RAmtfr Carolyn Rose
RDir´in Heike Henjes

3. Veteranenversorgung

Dr. Stefan Siegel
RDir Thomas Freiherr von Waldenfels

4. Begutachtung von Soldatinnen und Soldaten

OTA Tony Krause
N. N.

5. Psychosoziales Netzwerk – regionale Versorgung

OTA Dr. Michael Alvarez-Brückmann
RDir Matthias Soest

16:00 bis
17:00 Uhr

Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops

OTA Dr. Gerd Willmund

19:00 bis
22:00 Uhr

Festakt Zukunft der Wehrpsychiatrie

2. Tag: Mittwoch, 6. Dezember

09:00 bis
09:30 Uhr

Session1:
„Beichte – eine Chance, wenn nichts anderes mehr wirkt?“

Prof. Dr. Peter Zimmerling

09:35 bis
10:05 Uhr

Session 2:
Das Stigma psychischer Erkrankung und die Bundeswehr: Konzepte, Folgen, Interventionen

Prof. Nicolas Rüsch

10:10 bis
10:40 Uhr

Kaffeepause

10:40 bis
11:10 Uhr

Session 3:
„Schlafcoaching bei der Bundeswehr: von der Idee zur Implementierung“

Prof. Dr. Heidi Dankert-Hopfe und
PD Dr. Jens Kowalski

11:15 bis
11:45 Uhr

Session 4:
„Depression und Suizidalität“

Prof. Dr. Ulrich Hegerl

12:00 bis
13:00 Uhr

Mittagspause

13:00 bis
16:00 Uhr

Workshops

1. PRISM

Prof. Lutz Wittmann
Prof. Stefan Büchi

 

2. E-Health

Prof. Dr. Christiane Eichenberg

 

3. Supervision – der schwierige Patient

OFA Manuel Koch

 

4. Angehörigenarbeit

RAmtfr Carolyn Rose
OFA Dr. Franziska Langner
OFA Daniela Hesse

 

5. Simulation einer interdisziplinären Fallkonferenz

Hptm Judith Kunde

 

Das 6. Berliner Psychotraumakolloquium wird durchgeführt in Kooperation mit:

Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Psychotraumazentrum der Bundeswehr

Sanitätsakademie der Bundeswehr

Deutscher BundeswehrVerband e. V.

Deutsche Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V.

Arbeitsgruppe Veteranen - Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (CCM), Charité Universitätsmedizin Berlin

Angriff auf die Seele - Psychosoziale Hilfe für Angehörige der Bundeswehr e.V.

Soldaten und Veteranen Stiftung